Neuigkeiten vom Spielmannszug

Wir suchen Nachwuchs!

Der Spielmannszug des Gettorfer Turnvereins ist in Gettorf und Umgebung bekannt für seine Auftritte bei Laternenumzügen und Kinderfesten, aber auch für anspruchsvolle Konzerte in verschiedenen Rahmen. Um weiterhin auf einem hohen Niveau musizieren zu können, und damit die Freude darin an möglichst viele Menschen weitergegeben werden kann, sucht der Spielmannszug derzeit nach Kindern, die gerne mitmachen möchten.

Jessica Lauenstein
Jessica Lauenstein bringt Euch die Flötentöne bei

Der Spielmannszug ist sehr froh, dass hierfür eine hoch talentierte Musiklehrerin gefunden werden konnte. Mit ihren jungen 19 Jahren kann Jessica Lauenstein bereits auf eine steile „Karriere“ im Spielmannszug Kiel zurückblicken und ist vom Musikerverband umfangreich ausgebildet worden. Sie hat schon jetzt Erfahrung aus vier Jahren musikalischer Ausbildung von Kindern. Jessica bringt zudem das nötige Quäntchen Leidenschaft für die Spielleutemusik mit, da sie damit bereits aufwuchs und schon mit sechs Jahren die ersten Flötentöne erlernte. Heute beherrscht sie sowohl diverse Querflöten als auch das Dirigat von Registern und ganzen Orchestern.

Der Spielmannszug plant noch vor Ostern mehrere Gruppen mit Kindern zu starten, in denen diese von Jessica Lauenstein neben dem praktischen Unterricht am Instrument (Querflöte) auch Noten erlernen und eine breite musiktheoretische Basis erwerben. Instrumente werden vom Gettorfer Turnverein gestellt. Außerdem ist der Musikunterricht grundsätzlich kostenlos. Eine Mitgliedschaft im Verein wird jedoch nach einer gewissen Zeit notwendig. Interessierte Kinder sollten mindestens 8 Jahre alt sein.

Wer Interesse hat, meldet sich bitte beim Leiter des Spielmannszugs Peter Jöhnk unter der Telefonnummer 04346 3479 oder der E-Mail-Adresse peter.joehnk@gmx.de. Dieser erläutert die Details.

Die erste Übungsstunde soll noch vor den Osterferien stattfinden.